Wir finden den passenden Steuerberater in Ihrer Nähe!
Powered by
Unverbindlich Kostenlos Schnell Von Mandanten empfohlene Anbieter
Finden Sie Den passenden
Steuerberater in Ihrer Nähe!

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und wir finden
einen passenden Steuerberater für Ihr Anliegen.

STEUERBERATER SUCHEN & FINDEN:
TIPPS FÜR DIE ERFOLGREICHE SUCHE

Wer Rat in steuerlichen Angelegenheiten benötigt, muss sich an einen Steuerfachmann wenden. Doch was tun, wenn man noch keine Steuerkanzlei des Vertrauens hat? Wer erst einen Steuerberater suchen muss, sollte einige Dinge im Vorfeld beachten. Wir geben Tipps, mit denen sich eine gute Steuerkanzlei finden lässt.

Steuerberater suchen und finden – unsere Tipps

Ob bei Selbstständigen, Unternehmern oder Angestellten – es kann viele Situationen geben, in denen die Hilfe und der Beistand eines Steuerexperten gefragt sind. Deshalb muss man sich auf die Suche nach einem Steuerberater machen. Viele fühlen sich in einer solchen Situation zunächst unsicher und vor allem diejenigen, die noch nie einen solchen Experten um Rat fragen mussten, wissen oft gar nicht, wo man mit der Suche beginnen und worauf man dabei achten sollte.

Wer sich die Suche einfach vorstellt, sollte Folgendes bedenken – in Deutschland gibt es viele Steuerberater, und ob ein Fachmann gut genug für die eigenen Ansprüche ist sowie den individuellen Anforderungen entspricht, hängt von vielen Faktoren ab. Ein Vergleich mehrerer Steuerberater lohnt sich daher immer, und das nicht nur im Hinblick auf die Preise. Auch in puncto Transparenz bei der Rechnungsstellung, Erreichbarkeit des Ansprechpartners und das Vertrauen zum Berater spielen eine enorm wichtige Rolle.

Wichtig

Natürlich machen sich viele Gedanken um die Kosten, die mit einem Steuerfachmann verbunden sind. Doch Steuerberater müssen sich nach der sogenannten Steuerberatergebührenverordnung richten, welche den Rahmen für das minimale und für das maximale Honorar für jede Dienstleistung regelt.

Gut vorbereitet einen Steuerberater suchen

Die Steuerberatersuche erfordert eine gute Vorbereitung, um möglichen Ärger zu vermeiden. Deshalb sollte man sich umfassend Gedanken darüber machen, für welche Tätigkeit genau ein Steuerberater gesucht wird und welche Qualitäten dieser mitbringen sollte. Idealerweise erstellt man sich eine Liste mit den wichtigsten Kriterien, die ein guter Steuerfachmann mitbringen sollte. Diese müssen ganz individuell sein, denn bei der Zusammenarbeit ist das Vertrauen das A und O und dieses ist für jeden Mandanten von ganz persönlichen Faktoren abhängig.

Bevor man mit der Suche nach einem Steuerberater beginnt, sollte man einige Fragen vorab beantworten können. Wichtig ist, dass man sich als Erstes Gedanken über die benötigten Leistungen macht sowie darüber, ob eine langfristige oder einmalige Zusammenarbeit angestrebt wird. Unternehmer sollten auch die eigene Branche berücksichtigen, denn viele Steuerexperten sind auf einzelne Wirtschaftszweige spezialisiert, sodass man als Mandant von noch größerer Expertise des Beraters profitieren kann.

Des Weiteren ist der Standort der Steuerkanzlei relevant, denn je größer die Entfernung zum Mandanten ist, umso höher werden die Kosten für den Steuerberater aufgrund der langen Anfahrtswege sein. Die Größe der Kanzlei ist das nächste Kriterium, was unbedingt beachtet werden sollte: Kleine Unternehmen und Privatpersonen können problemlos mit einer Einzel- oder kleinen Kanzlei zusammenarbeiten; wer hingegen ein großes Unternehmen mit mehreren Standorten hat, wäre bei einer Steuerberatergesellschaft am besten aufgehoben. Davon ausgehend sollten sich Suchende Gedanken über die optimale Größe der zukünftigen Kanzlei machen.

Wichtige Info

Die richtige Steuerkanzlei zu wählen, ist für Selbstständige und Unternehmer sehr wichtig. Hat man sich z. B. als Freiberufler für eine Kanzlei entschieden, die überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen betreut, muss man sich oft auf lange Bearbeitungszeiten einstellen. Gerade solche Mandate, die laut Vertrag konkrete Leistungen des Beraters zu festgesetzten Terminen erfordern, werden immer vorgezogen. Kleinere Mandate müssen die Berater dann dazwischenschieben, wenn sie Zeit dafür haben. Deshalb wäre man als Freiberufler unter Umständen bei einer Einzelkanzlei, die sich auf diese Berufsgruppe spezialisiert hat, besser aufgehoben.

Wo sollte man am besten einen Steuerberater suchen?

Für die Suche nach einem Steuerberater in der Nähe gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste Option bietet das Internet – einfach den Suchbegriff in die Suchmaske eintippen und innerhalb von Sekunden lassen sich Kanzleien in der Umgebung ausfindig machen. Um die Auswahl einzugrenzen, muss man sich die gefundenen Steuerberater genauer ansehen. Da die meisten Steuerkanzleien eine eigene Website haben, können sich Suchende so leicht einen Überblick über das Dienstleistungsangebot verschaffen.

Noch einfacher kann es mit einem Steuerberater-Suchdienst gehen. Dabei handelt es sich um Online-Plattformen, die wie ein Branchenbuch funktionieren. Der Unterschied zu einem gewöhnlichen Online-Branchenbuch liegt jedoch darin, dass solche Suchdienste dabei helfen, gleich mehrere Kanzleien ausfindig zu machen, deren Dienstleistungen genau dem eigenen Bedarf entsprechen. So spart man viel Zeit und muss nicht selbst einen Steuerberater suchen. Manche dieser Suchdienste, wie z. B. die Plattform bewertet.de, fungieren zusätzlich als Bewertungsplattform, sodass sich Suchende direkt über die Erfahrungen anderer Mandanten mit den empfohlenen Steuerberatern informieren können.

Vorsicht bei Bewertungen

Bewertungen anderer Mandanten sind zwar sehr hilfreich bei der Suche nach einem Steuerberater, sollten jedoch immer mit gewisser Vorsicht betrachtet werden. Man darf nicht vergessen, dass es sich bei Rezensionen stets um eine subjektive Meinung einer Person handelt. Wirklich hilfreich sind daher ausführliche Bewertungen ehemaliger oder aktueller Mandanten einer Steuerkanzlei, denen der Suchende etwas über die Arbeitsqualität oder die Mandantenbetreuung entnehmen kann.

Beim Lesen von Bewertungen sollte man außerdem darauf achten, wer genau der Rezensent ist: Wenn man beispielsweise einen Handwerksbetrieb leitet und sich auf die guten Bewertungen einer Steuerkanzlei verlässt, die größtenteils von mittelständischen Unternehmen abgegeben wurden, kann man über die Leistung unter Umständen dennoch enttäuscht sein, da die Bearbeitung der Unterlagen unter Umständen länger als gewünscht dauern kann.

Trotz guter Bewertungen ist es immer wichtig, sich auch in einem persönlichen Gespräch über den Experten zu informieren und ruhig direkt danach zu fragen, ob man als Mandant zur Zielgruppe der Kanzlei passt oder mit welchen Bearbeitungszeiten man etwa bei Steuererklärungen und Jahresabschlüssen rechnen muss.